Dr. phil. Elmar Basse Rauchfrei mit Hypnose
Dr. phil. Elmar BasseRauchfrei mit Hypnose

Rauchen | Tiefenhypnose

Wer zu einer Hypnose geht, wünscht sich meist eine Tiefenhypnose. Die Vorstellung ist sehr verbreitet, man sei in der Hypnose "weg", würde wie im Schlafzustand sein. Diese Vorstellung ist keineswegs falsch, aber wir müssen sie präzisieren.

 

Hypnose kann sich verschieden anfühlen, abhängig von der Tiefe der Trance. In Entspannungs-Übungen und Meditationen, auch im Autogenen Training, werden oft leichte Trancen erreicht (siehe auch "Erfahrungsbericht"). Was das Letztere betrifft, so hat sich dies selbst erst aus der Hypnose entwickelt und viele seiner Elemente finden sich heute bei Hypnoseanbietern, die nur mit leichter Hypnose arbeiten. Klinische Hypnosebehandlung wird in Deutschland auch überwiegend als eine leichte Trance angeboten.

 

Tiefere Stadien der Hypnose sind aber grundsätzlich erlebbar und können oft sehr wertvoll sein. Belässt man es bei leichter Trance, können nämlich Kontrollinstanzen, die der bewusste Verstand anwendet, oft nicht hinreichend umgangen werden. Klienten erleben das nicht als “wirkliche Trance”, was deren Wirksamkeit dann auch beschränkt.

Oft zeigt es sich in der praktischen Arbeit, dass in einer Hypnosebehandlung das Erreichen einer passenden Tiefe schon als solches zur Heilung beiträgt.

 

Wie tief die hypnotische Trance jeweils wird, lässt sich zwar nicht im Voraus bestimmen, da jeder Mensch individuell reagiert. Manche kommen sehr leicht in die Tiefe, andere brauchen mehr Aufwand dafür. Es gibt aber bewährte Methoden, die der Vertiefung den Weg bereiten und die ich praktisch anwende.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. phil. Elmar Basse - Heilpraktikerpraxis für Hypnose Hamburg - Raucherentwöhnung

Anrufen

E-Mail

Anfahrt