Dr. phil. Elmar Basse
Dr. phil. Elmar Basse

Nichtraucher durch Hypnose | Gesundheitsfolgen

Insbesondere starke Raucher gehen bekanntlich das Risiko ein, infolge des Rauchens zu erkranken. Doch auch wenn schon Gesundheitsschädigungen erkennbar sind, lässt sich meist noch gegensteuern oder der Schädigungsprozess aufhalten. Ein Weg dazu ist, Nichtraucher durch Hypnose zu werden.

Nichtraucher durch Hypnose | Rauchfrei werden

Viele Raucher sind sich bewusst, dass Rauchen ihre Gesundheit belastet. Doch die Schädigung durch das Rauchen ist ein schleichender Prozess. Sie wird nicht durch eine Zigarette bewirkt, weswegen der Raucher zum Glauben neigt, diese einzelne Zigarette, die er gerade in diesem Moment raucht, würde schon keinen Einfluss haben.

 

So hangelt er sich von einer zur andern und sinkt in die Abhängigkeit, bis er schlimmstenfalls zu spät bemerkt, dass jede einzelne Zigarette ihren Beitrag geleistet hat, eine Krankheit entstehen zu lassen.

Nichtraucher durch Hypnose | Gesundheitsrisiken beheben

Welche Risiken drohen beim Rauchen? Den meisten Rauchern ist bewusst, dass es einen Zusammenhang gibt zwischen langjährigem Zigarettenkonsum und der Möglichkeit, an Krebs zu erkranken. Zu den häufigsten Arten von Krebs, die mit Zigaretten in Verbindung gebracht werden, zählen Lungen- und Kehlkopfkrebs (Bronchialkarzinom und Larynxkarzinom).

 

Doch auch die Raucherlunge droht, außerdem der Raucherhusten, die beide zur COPD gezählt werden (eine Abkürzung für chronisch obstruktive Erkrankungen im Atemwegs- und Lungenbereich).

 

Auch Herzprobleme können entstehen: koronare Herzkrankheiten (mit der Angina pectoris als einem Leitsymptom der Krankheit und möglichen Folgen wie Herzinfarkt); auch ein plötzlicher Herztod kann drohen. Zu einem "Raucherbein" kann es kommen, wenn die arterielle Durchblutung in den Extremitäten stockt.


Zu beachten ist aber auch, dass es infolge des Rauchens bei Männern zu Störungen der Potenz kommen kann. Es drohen Erkrankungen des Kiefers, auch das Zahnfleisch ist gefährdet (erhöhtes Risiko der Parodontose, einer Entzündung mit der möglichen Folge einer Zerstörung des Zahnhalteapparats).


Viele weitere Erkrankungen drohen. Eine detaillierte Auflistung ist im Internet zu finden unter  http://www.dkfz.de/de/tabakkontrolle/Gesundheitliche_Folgen_des_Rauchens.html


In Anbetracht der Krankheitsgefährdung kann die Hypnose zur Raucherentwöhnung einen wichtigen Beitrag anbieten, das eigene Leben gesund zu erhalten.

Terminland.de - Termine jetzt Online buchen

Kontakt:

040 - 33 31 33 61

0157 58284631

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. phil. Elmar Basse - Heilpraktikerpraxis für Hypnose Hamburg - Raucherentwöhnung, Tel. 040 - 33 31 33 61 u. 0157 58284631

Anrufen

E-Mail

Anfahrt